Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 146 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Stoni Offline




Beiträge: 1.562

10.02.2009 15:32
Solomania antworten

Da geht ein wundervolles Ko-Spiel flöten:
http://www.online-doppelkopf.com/spielve...ieltyp=0#haende

Warum immer Soli?

Ronald Offline



Beiträge: 752

10.02.2009 15:48
#2 RE: Solomania antworten

stoni das Solo ist doch locker zu gewinnen ,spiel ich auch.
Nur etwas anders

1.
2.
3.Abwarten was geschieht

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

olmafra Offline



Beiträge: 2.469

10.02.2009 16:55
#3 RE: Solomania antworten

Kenn ich:

http://www.online-doppelkopf.com/spielve...weTFOsG8Sj77iJ0

Kommentar des Solisten nach dem Spiel: Mit 3 Trümpfen spiel ich nicht!

Mir war es recht...

I do my very best....

Ronald Offline



Beiträge: 752

10.02.2009 19:19
#4 RE: Solomania antworten
olma

Dein Bsp. ist aber von vornherein eine Totgeburt.
Das erste aber spielbar und auch gewinnbar

Und da macht spieler 3 noch einen gewaltigen fehler.

Buben waren raus beide waren gefallen was veranlasst ihn anstelle zu spielen

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2009 20:37
#5 RE: Solomania antworten

Stoni, wer bei dem Blatt in Deinem Beispiel kein Bubensolo spielt, der spielt wohl nie eins.
Er hat 5 Buben, 3 Asse und Aufspielrecht - und normalerweise ist der problemlos zu gewinnen.
Er kann doch nicht wissen, dass sein potentieller Partner ein derartiges Brett auf der Hand hat.
120 Punkte sind ja nun auch ein denkbar knapper Ausgang.

Lieben Gruß
Eva

solembum Offline



Beiträge: 524

10.02.2009 20:52
#6 RE: Solomania antworten

Hi Eva,

zwei blanke Aufspielasse, 9 Trumpf.

warum sollte ich da ein Bubensolo mit vermutlich 5 Abgebern spielen?

Lieben Gruß
Jürgen

Ronald Offline



Beiträge: 752

11.02.2009 00:12
#7 RE: Solomania antworten


Jürgen gibt es karten aus Glas ?
Das eigene Blatt Kann (muß aber nicht) einen Sieg als Ko erahnen.
Aber selbst mit ko NUR 4 Points Solo mit re aber 9.
Das ko Partner sooo eine Granate hat ist bei dieser Mische meist unwahrscheinlich.Wievielemale werden blanke Asse wechgeknallt??
Man spielt ja sowieso fast immer das Falsche an.
Und ein ko auf dieses Blatt ist nicht ganz soo sicher.
Das Solo ohne Spielfehler dagegen FAST Unverlierbar.

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

Alpha Offline



Beiträge: 338

11.02.2009 09:10
#8 RE: Solomania antworten

Zitat von solembum
Hi Eva,
zwei blanke Aufspielasse, 9 Trumpf.
warum sollte ich da ein Bubensolo mit vermutlich 5 Abgebern spielen?
Lieben Gruß
Jürgen

Ich stimme da mit Jürgen völlig überein.

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

11.02.2009 15:01
#9 RE: Solomania antworten

Genau so eine Diskussion habe ich mir gedacht
Natürlich ist dieses Solo spiel- und gewinnbar.
Vielleicht hat es sogar einen schwach positiven Erwartungswert.
In einer Liste mit Pflichtsolo auch ok.

Aber mit 4 bzw wahrscheinlichen 5 Abgebern ist es ganz schnell verloren.
Und zwar deutlich wahrscheinlicher als dass z.B. einer der beiden Asse abgestochen werden (kleiner 20%)
9 Tr, 2 blanke Asse, Aufspiel, Blaue usw machen das Normalspiel vom Erwartungswert deutlich positiv:
4-5 Punkte sind hier (fast) sicher - auch leicht mehr erreichbar.

Für mich keine Frage: auf das Solo ist in der Liga zu verzichten.

«« B-Solo
Geschenke »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen