Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 87 mal aufgerufen
 Spielanalyse
traene Offline




Beiträge: 105

19.02.2009 16:43
Damensolo wie in der Quali antworten

Ich, in Vertretung, meines Zeichens Spieler 3, hab hier wohl auf Quali-Niveau gezockt . Aber ich wusste tatsächlich nicht, wie ich das anders hätte spielen sollen.

http://www.online-doppelkopf.com/spielve...KRGEQZuREi8fXsg

Was mich allerdings sehr verwundert: es hat kein Mensch gemeckert und nach dem Spiel hat auch keiner den Tisch verlassen. Hätten die am Ende auch keine anderen Möglichkeiten gesehen?

Bin mal gespannt, was die Experten sagen.

LG
von der Tiffy

olmafra Offline



Beiträge: 2.469

19.02.2009 17:03
#2 RE: Damensolo wie in der Quali antworten
Ich hätte da angezogen, weil ich fast davon ausgehen muss, dass der Solist 4-5 Damen hat, ist also noch eine bei der eigenen Partei, die ich mit Damenanspiel ziehe.. Mit etwas Glück muss der Solist vielleich schon im 1. stechen...

Was spielt der Solist... , dann vielleicht oder . Jetzt stehen bei dir schon die ... ist doch was.

LG

I do my very best....

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

19.02.2009 17:37
#3 RE: Damensolo wie in der Quali antworten

Auf keinen Fall die Dame, und schon gar nicht nachziehen, aber das weißt Du ja selbst.
Kreuz wäre eine Möglichkeit oder 2mal Pik, in der Hoffnung, dass jemand stechen kann oder der Solist stechen muss.
Katastrophal ist halt meistens, ein (blankes) Ass zu schmieren.
Warum spätestens nach dem Anspiel im 2. kein Re kommt, ist ohne Worte

olmafra Offline



Beiträge: 2.469

19.02.2009 17:41
#4 RE: Damensolo wie in der Quali antworten

Ist schon ein interessanter Fall, ob hier, wie du vorschlägst, nicht pik-ass, trotz fehlender Deckung, aufgespielt werden kann...

I do my very best....

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

19.02.2009 17:49
#5 RE: Damensolo wie in der Quali antworten

Hab's noch nicht zu Ende gedacht, aber bei den 3 hohen Damen ist ein Kurzspielen des Solisten schon drin,
vor allem wenn noch eine Dame draussen frei rumläuft und evtl. sogar stechen kann.

Mit Solist an 2 und den 3 Damen spiele ich ihn ungern einfach so kampflos in Fehl an, vermute schon, daß er mind. 3 Asse hält.
Da böte Pik eine kleine Chance, im 2. gestochen zu werden...

traene Offline




Beiträge: 105

19.02.2009 17:53
#6 RE: Damensolo wie in der Quali antworten

Zitat von Stoni
Auf keinen Fall die Dame, und schon gar nicht nachziehen, aber das weißt Du ja selbst.


Natürlich - und ich hab das glaub ich bisher auch noch nie gemacht.

Aber ich war heillos überfordert, weil ich so blöde Fehl hatte.
Wenn ich gewusst hätte, dass der Solist zwei blanke Asse hat, hätten wir den bestimmt locker gewonnen, meine Glaskugel is aber heute morgen leider zu Bruch gegangen :-(

Ronald Offline



Beiträge: 752

19.02.2009 17:54
#7 RE: Damensolo wie in der Quali antworten



Schwierige Entscheidung Dame keinenfalls ich tentier da schon eher zum Ass und Nachspiel.Kr könnte als falsches Zeichen (blank) verstanden werden.Herz und Karo bringen dich nicht wirklich weiter.

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

19.02.2009 18:13
#8 RE: Damensolo wie in der Quali antworten

Zitat von Ronald

Schwierige Entscheidung Dame keinenfalls ich tentier da schon eher zum Ass und Nachspiel.Kr könnte als falsches Zeichen (blank) verstanden werden.Herz und Karo bringen dich nicht wirklich weiter.


Jo, wobei ich den Solisten an 2 sicher mit einer blanken Karte anspielen würde.
Er wird mir ja kaum den Gefallen machen, die Farbe ohne Tr-Klärung nachzuspielen

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen