Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 118 mal aufgerufen
 Spielanalyse
solembum Offline



Beiträge: 524

14.08.2008 21:34
Ducken in Fehl antworten

In folgendem Spiel ducke ich mich in Herz, natürlich mit der Hoffnung dass mein Partnrt Kreuz Zehn spielt. Gut kann er nicht, aber Herz nach? würg .

http://online-doppelkopf.com/spielverlauf.php?id=11262904


Ist mir inzwischen schon ein paar mal aufgefallen, dass der Spielzug einfach nicht verstanden wird, oder dass jemand statt ner 10 in ner schwarzen fehl zu geben selbst mit dem Ass vorsticht und dadurch die günstige Sitzposition und oft auch das Spiel verliert.

Gruß Jürgen

Micha Offline




Beiträge: 2.971

15.08.2008 09:10
#2 RE: Ducken in Fehl antworten

Zitat von solembum
In folgendem Spiel ducke ich mich in Herz, natürlich mit der Hoffnung dass mein Partnrt Kreuz Zehn spielt. Gut kann er nicht, aber Herz nach? würg .



Ja, erlebe ich auch ab und zu und frage mich ob Partner an aufgefressene Karten glaubt.
Situationen in denen es sinnvoll ist das eigene As stecken zu lassen gibt es öfter mal, z. B. wenn die Antwort auf Dullenabfrage an 2 kommt. Habe ich eine schwarze Farbe frei schiebe ich die andere unterm As, auf geht die Rechnung selten. Meist hat mein Partner die versprochene Farbkontrolle garnicht

Grüße

Micha

Vorsicht!

Leidet unsäglich unter dem Herznachspielsyndrom. Partner sollten unbedingt Abstand halten, Hilfe in Form von Beruhigungsmitteln, Beatmungsgeräten und Sauerstoffzelt sind im Notfall erwünscht.

Xeon Offline




Beiträge: 1.236

17.08.2008 11:57
#3 RE: Ducken in Fehl antworten
Ich pack meine Nachfrage einmal hierherein, um nicht zuviel Chaos zu schaffen, und um später, wenn ich was vergessen habe, eure Tips auch wieder zu finden.

Fehlanspiel...gestern hatte Strike kurz etwas fallen lassen über soundsoviel Punkte beim 1. Kreuzlauf, wenn Re/ko dann muss der Spieler das und das machen.
Es ging parallel zum Spiel zu schnell und ich wollte dies noch gern einmal fragen...Strike, was meintest du damit?
Es könnte für mich mein unsicheres Fehlnachspiel verbessern.

Neben Dullenaspiel nur mit "Granaten Ladys"...könnte ich mir diesen Tip gerade auch noch merken.
scheint mir aber so, das ich den wirklich erst üben und praktische Erfahrungen sammeln muss.
solembum Offline



Beiträge: 524

17.08.2008 13:22
#4 RE: Ducken in Fehl antworten

Hallo Xeon,

Grundlage für die Aussagen von Klaus ist folgende wichtige Merkregel:

"Kontra schmiert wo Re sich ziert"

Das heißt, dass Kontra in den ersten Fehlläufen - in denen die Partnerschaft ungeklärt ist - möglichst viele Punkte in den Stich gibt, während Re möglichst wenig Punkte gibt. (Kontra gibt allerdings kein Ass in den Stich).
Das ist allerdings nur die Grundregel, Abweichungen ergeben sich schnell.

Hieraus ergibt sich nun:
Hat man einen Fehllauf mit über 30 Punkten, so hat vermutlich die Re Partei unfreiwillig einen Vollen gestiftet, darum kann man nun bei einem Nachspiel der Farbe davon ausgehen, dass der Aufspieler Re ist und seinen Partner ans Spiel bringen will.
Hat man dagegen einen Stich unter 20 Punkten kann man davon ausgehen, dass das Nachspiel günstig für Kontra ist. Spielt man also nun die Farbe nach ist man potentiell Kontra.

Da dies aber nun allen bekannt ist spielt man das ganze so, dass die Info ggf. verschleiert wird:
Sitze ich mit Re an Position 4 und vor mir sind nur 2 9en gefallen, so werde ich mich hüten einen König zu geben, sondern lege trotzdem die 10 ums kreuz nachspiel zu verhindern.
Sitze ich mit Kontra an Position 4 und vor mir hat bereits jemand ne 10 gelegt, dann werde ich meine 10 halten auch wenn ich Kontra bin.
Habe ich als Re 2 10en (+ 3. in der Farbe), so gebe ich eine 10 in den ungeklärten ersten Fehllauf, da ich nicht will dass die Farbe nachgespielt wird.
Die Grundregel hierfür ist:
"mach einen 25 Punktestich draus"
aber das ist nur eine Richtlinie, die man nicht stoisch spielen sollte.

Der Hintergrund von "Kontra schmiert wo Re sich ziert" ist übrigens, dass die 2. Läufe einer Fehl eher zu Re als zu Kontra gehen, man steigert also die Wahrscheinlichkeit die 10 heimzukriegen nicht wenn man sie im ungeklärten Fehllauf spart. Ist aber eine halbseidene Argumentation die höchstens zutrifft wenn man nur 2 von der Farbe hat, VIEL wichtiger ist der Informationsgewinn im Spiel.

Gruß Jürgen








Strike Offline



Beiträge: 441

17.08.2008 15:28
#5 RE: Ducken in Fehl antworten

Dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee Jürgen

....

das ist gut erklärt und sollte jeder verstehen !
Im Chat geht sowas nur mühsam, wenn überhaupt !
Aber genau sowas hatte ich gemeint ... und auch ja
(potenziell - nicht immer) !
Ich mache es übrigens ähnlich wie Du (Doko verhindern, etc.) !


Klaus (Strike)

Ein kleines sry (Sorry) oder Entschuldigung
beruhigt jeden Mitspieler bei gemachten Fehlern !!!

Xeon Offline




Beiträge: 1.236

18.08.2008 08:40
#6 RE: Ducken in Fehl antworten

Danke Jürgen.
Hab ich verstanden, werde aber dennoch ein bissi brauchen, das umzusetzen. Diese wenn dies-dann das Verbindungen brauchen bei mir länger als früher

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen