Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 159 mal aufgerufen
 Taktik
Maggie2 Offline



Beiträge: 1.175

04.09.2015 10:19
Hätte eine Kontraansage erfolgen sollen? antworten

Hallo zs.,

dieses Spiel ist nicht ganz so glatt gelaufen.


http://online-doppelkopf.com/olmiview/44.937.631

Das Spiel hätten wir eigentlich als Kontrapartei gewinnen müssen, zumal ich DD hatte. Mein Partner meinte, dass ich hätte gleich Kontra ansagen müssen zumal ich herzfrei war und dass ich im 6. Stich die Dulle schlecht eingesetzt habe. Hätten wir das Spiel bei bessen Einsatz der Dulle gewinnen können? Kann eigentlich sonst keinen Fehler erkennen. Anzumerken ist vielleicht noch, dass der Partner des Hochzeiters ein trumpflanges Blatt hatte, immernhin 10 Trümpfe, eigentlich eine gute Partnerschaft für eine Hochzeit.

Viele Grüße

Maggie

Solmyr Offline



Beiträge: 771

05.09.2015 08:05
#2 RE: Hätte eine Kontraansage erfolgen sollen? antworten

Zitat
Mein Partner meinte, dass ich hätte gleich Kontra ansagen müssen zumal ich herzfrei war und dass ich im 6. Stich die Dulle schlecht eingesetzt habe.


Das Spiel wird nur kanppp, weil RE so einige Karten schlecht spielt....
Wenn RE vernünftig spielt, gibt ist für KO so oder so nichts zu gewinnen....
Solle man da KO sagen?

Maggie2 Offline



Beiträge: 1.175

05.09.2015 08:28
#3 RE: Hätte eine Kontraansage erfolgen sollen? antworten

Hallo Solmyr,

also eher keine Kontraansage. Herzfrei ist vielleicht von Vorteil, aber wenn ich Pech habe, dann hat der Gegner auch kein Herz und sticht, oder? Kann man ja nicht wissen. Wenn ich pikfrei oder kreuzfrei in diesem Spiel gewesen wäre, sähe die Lage schon anders aus, oder?

Viele Grüße

Maggie

Warnzögern? »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen