Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 64 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Maggie2 Offline



Beiträge: 1.175

01.10.2015 17:02
Wäre hier schwarz möglich? antworten

Hallo zs.

ich glaube, in diesem Spiel hätte die Möglichkeit bestanden, den Gegner schwarz zu spielen:

online-doppelkopf.com/spiele/45.273.547. Das Zögern im 5. Stich war wahrscheinlich nicht so geglückt, wollte nach der fragen. Würde
mein Partner eigentlich hier nur antworten, wenn er beide auf der Hand hält oder wenn er eine hat? Ab 8. Stich hätten wir bei anderer Spielweise wohl mehr herausholen können.

Viele Grüße

Maggie

Micha Offline




Beiträge: 2.973

01.10.2015 21:55
#2 RE: Wäre hier schwarz möglich? antworten

Schwarz mit Absage, sicher.

Dafür muss man aber sauber spielen.

Warum spielst Du PikAs obwohl Dein Partner auf Pikkontrolle geantwortet hat? Ihr kontrolliert beide die Farbe, da kann sie eigentlich stecken bleiben. Um Deinen Partner einmal öfter sicher anspielen zu können ist jetzt der Pikanschub der richtige Weg. Dein As hältst Du schön als Standkarte für die Phase in der die Gegner trumpfleer sind.

Nun spielst Du Deinen Partner in Trumpf ein, warum wirfst Du nicht den unklaren Herzverlierer ins KreuzAs? Der hat doch jetzt Priorität und ermöglicht Deinem Partner selbst HerzAs mit Deckung von Dir an 4 aufzuspielen. Die Blaue wenn KaroDame reicht versteh ich auch nicht.

Der Fux von Deinem Partner ist auch ein schwerwiegender Fehler, zum einen hast Du mit Deiner Vorabansage an 2 nur eine Dulle versprochen, zum anderen hat er alle Zeit der Welt ihn bei Dir sicher unterzubringen. Dein Partner muss aus der Sitzposition sofort mit KaroDame einen Schnitt auf eine KontraDame spielen.

Nachdem die Chance vertan ist stehen noch 5 Trumpf bei 3 Spielern nach der letzten sicheren Trumpfrunde die Du mit KaroDame beendet hast. Was spricht jetzt dagegen zu versuchen diese Trümpfe samt der offensichtlich gegnerischen Herzdamen von oben abzuziehen?

Also, selbst die Möglichkeit nutzen, den Partner so oft wie möglich sicher anzuspielen durch Fehlanschub, und Dein Partner hat Dir die Trumpfqualitäten der Gegner vor die Nase zu spielen. Dann klappt es auch mit den richtigen Absagen.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------

Antwort bei Dullenabfrage vor Aufspiel an 3 oder 4 von Kontra mit Dulle + lauffähigem schwarzen As, für Re auch bei Dulle ohne As(se)!!

Maggie2 Offline



Beiträge: 1.175

01.10.2015 22:10
#3 RE: Wäre hier schwarz möglich? antworten

Mist, das habe ich nicht erkannt, dass mir Bernelli im 2. Stich Pikkontrolle verspricht. Diese Reaktion kommt so selten vor. Den unklaren Herzverlierer meinst du im 4. Stich. Im 1. Stich abgeworfen, wäre es ein stiller Abwurf. Favorisierst du doch auch. war blöd. Eigentlich dürfte ich dann gar keine vorzeitige Re-Ansage machen, habe nicht daran gedacht, dass das ja an Pos. 2 was anderes bedeutet, nämlich eine . Dann hätte ich DD im Spielverlauf durch anzeigen müssen. Das hat aber im Spiel keiner mokiert. Nur dass ich die hohen Trümpfe nicht angespielt habe.

Habe hier übrigens noch ein weiteres Spiel, bei dem der Re-Partner davon ausgegangen ist, dass sein Partner DD hat und das bei uns am Tisch zu heftigen Diskussionen geführt hat. Er war felsenfest davon überzeugt, dass bei seinem Blatt auch eine ausreicht.

http://online-doppelkopf.com/spielverlauf.php?id=45281667

Viele Grüße

Maggie

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen