Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 78 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Alpha Offline



Beiträge: 338

19.09.2008 13:26
fraglich antworten

Hab gerade unter den kommentierten Partien was Interessantes gefunden:

http://www.online-doppelkopf.com/spielve...php?id=11572709

Ich glaub, ich hätt auch ko gesagt, obwohl Charlie als höchster Tr natürlich sehr dünn ist.

Was denkt Ihr?

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

19.09.2008 13:48
#2 RE: fraglich antworten

Ich glaube auch, daß es ok ist.
Zumal er ja auch noch eine Dulle beim Partner rechnen darf.
Muß Theodor, wenn schon Tr, nicht eigentlich auch Dulle vorziehen?

Micha Offline




Beiträge: 2.971

19.09.2008 15:24
#3 RE: fraglich antworten

Zitat von Alpha

Ich glaub, ich hätt auch ko gesagt, obwohl Charlie als höchster Tr natürlich sehr dünn ist.
Was denkt Ihr?


ichbinsauch is halt ein Jammerer, das kenn ich schon. Den Fehler seh ich im KreuzAs Abwurf. Pikkönig rein, dann kann mitgestochen werden wenn es denn von Re angefasst wird und es gibt vorallem in Kreuz nicht den spielentscheidenden Abwurf.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Spartakus Offline



Beiträge: 181

19.09.2008 18:23
#4 RE: fraglich antworten

Wie Stoni schon richtigerweise anmerkt, spielt der Hochzeiter zu seiner Partnersuche auf Trumpf zuerst die Dulle auf. Danach klinkt sich Spieler 2 mit der Blauen ein. Es wird Re gesagt werden und Re wird gewinnen.

Dieser Fehler des Auslassens des Dullenvorspieles wurde nicht bestraft. Oder anders formuliert. Die Repartei hat Glück gehabt, dass ein ko kam. Ich gebe das mit Kreuz Bube als Chef nicht.

In der Partie wäre jetzt ein interessanter Spielzug von Spieler 4 gewesen, auf das ausgespielte Herz As abzufragen. Nach erfolgter Antwort wird Kreuz 10 abgeworfen. Da warten viele Augen in den Fehlfarben, die die mangelnde Trumpfhöhe durchaus kompensieren können. Man ist zwar bei dieser Abfrage darauf angewiesen, dass der stechende Partner die schwarzen Asse hat, aber für solche Varianten bin aich durchaus zu haben, zumal der Hochzeiter selbst wohl kaum Asse haben wird, wenn er sofort Trumpf spielt.

Micha Offline




Beiträge: 2.971

19.09.2008 19:07
#5 RE: fraglich antworten



Klar, Dulle vor vor der Findung ist natürlich sinnvoll aber nachdem es so gelaufen ist durfte Kontra das Spiel nicht verlieren, Möglichkeiten gab es zur Genüge. Was passiert z. B. wenn man die HerzDame mit der (ka10] anfüttert? Dann muss die Alte ran und der Hochzeiter hat kein Nachspiel. Aber auch nach der weggeduckten war noch alles gut. 8 Kreuz waren raus, 7 Pik und Herz saß bekanntlich bei Re. Selbst wenn die Blaue kaputtgespielt wird bei Trumpf nach muss der letzte Stich an Kontra gehen, wo die beiden verbliebenen Trumpfvollen sitzen war ja bekannt. Der Pik durfte nich kommen, nunja Doko als Partnerspiel mal anders.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2008 21:51
#6 RE: fraglich antworten

In Antwort auf:

Ich glaub, ich hätt auch ko gesagt


Ich nicht!
Ich hätte ein Bubensolo gespielt (und gewonnen)

Liebe Grüße
Eva

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen