Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 82 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Micha Offline




Beiträge: 2.970

29.09.2008 17:20
Noch n Solo gefällig? antworten

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

29.09.2008 17:58
#2 RE: Noch n Solo gefällig? antworten

mehrfach merkwürdig:
wieso spielt 3 nicht mit Abstich im 2.?: +55
bringt nochmal 35 =90
1-2 pik Stiche machen den Rest,
da ist der 3. Bube noch nichtmal gezählt

Worauf gibt 3 ko?

Ohne lange farbe hätte ich den hinten aber auch nicht gespielt.

Micha Offline




Beiträge: 2.970

29.09.2008 18:50
#3 RE: Noch n Solo gefällig? antworten

Zitat von Stoni
mehrfach merkwürdig:



Darum hab ichs ja eingestellt

Hast auch fast alles aufgezählt, Blankanspiel ohne den Buben das Rückspiel stechen zu können fehlt vielleicht noch. Kontra als Gegenansage mit nix finde ich schon hammerhart.

Naja, das 2 Volle von 4 Abgebern ein Solo nicht verträgt habe ich mit Gurke schon abgeklärt.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Alpha Offline



Beiträge: 338

30.09.2008 07:50
#4 RE: Noch n Solo gefällig? antworten

Rattenscharf!

Völlig schrottig anspielen, mit gar nix ko sagen und dafür noch belohnt werden!

Den Seinen gibts der Herr im Schlaf ...

Spartakus Offline



Beiträge: 181

30.09.2008 09:11
#5 RE: Noch n Solo gefällig? antworten

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter.

Das sind so die Spiele, wo ich mich frage, ob alles mit rechten Dingen zugeht. Es wird kontra angesagt mit nichts auf der Hand und es funktioniert.

Aufgrund der Erfahrungen des letzten Jahres schaue in solch einem Fall immer zunächst auf die Gruppenzugehörigkeit, was hier jedoch keine Rückschlüsse zulässt.

Genau solche Spiele waren es, mit denen sich 2 Spielgruppen massiv Vorteile erarbeitet haben.

Meine Empfehlung wäre in solch einem Fall, den betreffenden Spieler mal beobachten zu lassen. Die Aufgabe könnte künftig vom Spielerrat übernommen werden.

Auch wäre es sinnvoll zu überprüfen, ob der betreffende Spieler mit einem bestimmten Spieler "zufällig" sehr häufig zusammen spielt.

Fallen dann bei einer stichprobenartigen Recherche (z.B. 100 Spiele) keine weiteren Ungereimtheiten auf, sollte man es aber auch wieder schnell vergessen und als einzelne Merkwürdigkeit verbuchen.

Abwurf »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen