Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 290 mal aufgerufen
 Ligabetrieb auf OD
Micha Offline




Beiträge: 2.971

30.09.2008 16:24
Änderungen zum 1. Oktober antworten


Zur Info Patricks Text aus dem OD- Forum auch hier:

Liebe Online-Doppelkopf Spieler,

ab Mittwoch, dem 1. Oktober, wollen wir einige Änderungen an der Liga vornehmen. Von diesen Änderungen erhoffen wir uns, dass das Spielen in der Liga noch spannender wird. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Wertungsmethoden.

Neue Berechnung des Modifizierten Schnitts

Der bisher genutzte Begriff 'Modifizierter Schnitt' oder 'Mod.Schnitt' soll ersetzt werden durch 'Monatswertung', analog zur Tages- und Saisonwertung. Die Berechnung der Monatswertung ändert sich ebenfalls.

Alte Berechnung der Monatswertung (Mod.Schnitt):
1. bis 200. Spiel:
Modifizierter Schnitt = (Spielpunkte-Strafpunkte)/200
wobei Strafpunkte = (200-Spiele)*2
201. bis 500.Spiel:
Modifizierter Schnitt = Spielpunkte/Spiele + Bonuspunkte
wobei Bonuspunkte = 0,0004*(Spiele-200)
ab dem 501. Spiel:
Modifizierter Schnitt = Spielpunkte/Spiele + 0,12

Neue Berechnung der Monatswertung ab Oktober :
1. bis 200. Spiel : (Punkte-Strafpunkte)/200
wobei Strafpunkte = (200-Spiele)*2
danach, falls Punkte<=0 : Punkte/Spiele, sonst:
201. bis 1200. Spiel : (Punkte/Spiele) * (1+(Spiele-200)*0,001)
ab dem 1201. Spiel : (Punkte/Spiele)*2

Bis um Erreichen der 200 Pflichtspiele ändert sich nichts zwischen alter und neuer Wertungsmethode. Neu ist, danach wird der Schnitt für jedes weitere Spiel um 0,1% erhöht, bis zu einer Obergrenze von 100% nach 1200 Spielen.
Wir legen großen Wert darauf, dass jeder Spieler, der lediglich die Pflichtspiele absolviert, die gleichen Chancen auf eine gute Wertung hat wie ein Vielspieler. Durch die neue Regelung haben Spieler, die weit mehr als die geforderten Pflichtspiele spielen, bessere Chancen in der Gesamtwertung, ohne dass ihnen dadurch ein Vorteil entsteht.

Ligapunktevergabe anhand der Monatswertung

Eine weitere Änderung betrifft die Vergabe der monatlichen Ligapunkte. Bislang wurden die Ligapunkte entsprechend der Monatsplatzierung einer Klasse vergeben. Die neue Wertungsmethode folgt der Idee, dass eine gleiche Monatswertung in unterschiedlichen Klassen, durch gleiche Ligapunkte belohnt werden, wobei höherklassige Spieler einen konstanten Bonus erhalten.

Ligapunkte = ( Monatswertung + Ligabonus ) x Ligafaktor

Liga___Ligabonus__Ligafaktor
KL______+0,3_______900
1L______+0,2_______700
2L______+0,1_______500
QL_______0,0_______300

Langzeitwertung

Die monatliche Platzierung in den Klassen, sowie der Auf- und Abstiegskampf finden bei den Spielern bislang großen Anklang. Im Gegensatz dazu ist die Jahreswertung weniger beachtet. Auch das möchten wir ändern, durch zwei Neuerungen.
Zum einen ist der Zeitraum für die Langzeitwertung über 12 Monate hoch gewählt. Nicht alle Spieler nehmen solange an der Liga teil, viele steigen erst spät im Jahr ein und müssen Monate warten, um von Anfang an teilzunehmen, denn andernfalls ist eine gute Jahreswertung fast unmöglich zu erreichen.
Aus diesem Grund verkürzen wir die Langzeitwertung von 12 auf 6 Monate. Der Begriff 'Jahreswertung' entfällt dadurch sinnvollerweise und wird durch 'Saison' ersetzt. Die Wintersaison startet im Oktober und endet im März, die Sommersaison startet im April und endet im September.
Die zweite Neuerung an der Langzeitwertung ist die Einführung eines 'Saisonschnitt':
1. bis 1200. Spiel : Saisonschnitt = Punkte/1200
ab dem 1201. Spiel : Saisonschnitt = Punkte/Spiele
Der Saisonschnitt berücksichtigt also alle Spiele und Punkte, die der Ligist im Laufe der Saison erspielt hat. Wir denken, es ist für den Spieler eine interessante Information, welchen Schnitt er in einer ganzen Saison erspielen konnte, im Vergleich zu seinen Mitspielern und sich selbst in anderen Saisons. Zu beachten ist, dass Unterklassespiele ebenfalls im Saisonschnitt berücksichtigt werden. Während also Unterklassespiele für die Monatswertung und den damit verbundenen Auf- und Abstieg keine Relevanz haben, fließen sie in die Langzeitwertung mit ein. Spieler, die eine Saison lang nur ihre Pflichtspiele machen (6x200=1200) haben die gleichen Chancen im Saisonschnitt wie Vielspieler.

Die Saisonwertung errechnet sich demnach aus der Summe der monatlichen erzielten Ligapunkte (jeweils 6 pro Saison) plus den Ligapunkten für den Saisonschnitt, der sich wie folgt errechnet:
Ligapunkte für den Saisonschnitt = (Saisonschnitt+0,5) * 3000, für einen Schnitt unterhalb -0,5 gibt es keine Ligapunkte.

Weitere Änderungen
- Ligaspiele dürfen nicht mehr mit Computerspielern begonnen werden
- keine Unterklassespiele in den letzten 3 Tagen eines Monats
- ein Spieler darf in einem Monat maximal soviele Unterklassespiele machen, wie er reguläre Spiele gespielt hat
- jetzige Jahreswertung wird bis Ende 2008 fortgeführt und entfällt danach

Besonderer Dank geht an die Spieler, die durch ihre Ideen und Anregungen im Forum mitgeholfen haben, diese Änderungen zu erarbeiten. Der Vorschlag für die Berechnung der Monatswertung sowie die Vergabe der monatlichen Ligapunkte entstammen fast unverändert von unserem Spieler Fanthomas.

Ich denke, die Gratwanderung zwischen guten Wettkampfbedingungen und Praktikabilität ist uns geglückt, denn die Online-Doppelkopf.com Liga soll weiterhin ein Ort sein, an dem nicht nur der Siegergedanke zählt, sondern auch die Möglichkeit besteht mit Freunden ein paar unterhaltsame Stunden zu verbringen, und das zu (fast) jeder Tageszeit.

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

olmafra Offline



Beiträge: 2.469

30.09.2008 16:30
#2 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

Zitat von Micha

Durch die neue Regelung haben Spieler, die weit mehr als die geforderten Pflichtspiele spielen, bessere Chancen in der Gesamtwertung, ohne dass ihnen dadurch ein Vorteil entsteht.


Bessere Chancen aber kein Vorteil...

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

30.09.2008 17:29
#3 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

Das klingt paradox ja,
Vielspieler werden so bevorzugt, daß ihr Schnitt verdoppelt wird,
bevor der Ligabonus dazu kommt,
insgesamt find ich's so schlecht nicht, für die, die es überhaupt interessiert...

Für die anderen bleibt's mit Klassenerhalt ja gleich, da ja negative Schnitte nicht in positive überführt werden können...

Alpha Offline



Beiträge: 338

01.10.2008 12:55
#4 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten
Damit war wohl gemeint, dass sie bessere Chancen in der Gesamtwertung haben als bisher, weil es natürlich viel schwieriger ist, einen hohen Schnitt über viele Spiele zu halten und doch keinen Vorteil mehr, weil es bei negativem Schnitt keinen Bonus mehr gibt.

Vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.

Ich mag die neue Regelung, da nun positiver Schnitt auch wirklich zum Klassenerhalt führt.
Furgas Offline




Beiträge: 274

01.10.2008 13:14
#5 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

Wir werden erleben, dass der Schnitt der zum Klassenerhalt reicht im Minus liegen wird. Spieler die im Minus sind werden mindestens versuchen den Teiler zu erhöhen und damit den Negativen Schnitt drücken. Ich sage das hier völlig Wertungsfrei. Es werden nach wie vor eine bestimmte Zahl an Spielern auf oder absteigen Es werden sich ein paar Verhaltensänderungen ergeben. So wird z. B. jemand mit einem Pluspunkt bei 300 gemachten Spielen zum Monatsende kaum das Wagnis eingehen noch zu spielen, da bei nur 2 Nassen (oder bei einem?) ein Fall ins Bodenlose erfolgt.

Gruß
Furgas

PS: Um das nochmals herauszustellen: Ich finde die Änderungen gut, da nicht lediglich ein Vielspielen zum Klassenerhalt reichen wird.

Micha Offline




Beiträge: 2.971

01.10.2008 13:27
#6 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten


Ich sehe vor allem einen härteren Kampf um die Aufstiegsplätze voraus, da kriegen die Verfolger im Bonus nen zusätzlichen Nachbrenner.

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Alpha Offline



Beiträge: 338

01.10.2008 13:41
#7 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

In der Beziehung halte ich es mit Patrick, der die Frage stellte, was höher zu bewerten sei: derjenige, der nach 200 Spielen 200 Punkte erreicht hat oder derjenige, der 6 Mal hintereinander bei 200 Spielen 100 Punkte erreicht hat.

Ich denke, dass beides gleich hoch zu bewerten ist und kann deshalb der Formel folgen.

Die Bewertung bei plus 1 und minus 1 klafft natürlich deutlich auseinander, aber ich behaupte einfach mal, dass man sich nach 200 Spielen auch mit minus 1 noch in der Liga halten wird und deshalb ist die Grenze für mich ok.

Xeon Offline




Beiträge: 1.236

01.10.2008 16:13
#8 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

Ich bin zu blöd....Was bedeutet das Ganze denn jetzt praktisch?

Bedeutet es jetzt im Extrem, dass ein QL-er der einen sensationellen Monat hat, in die KL kann ???

Und: Wenn ich nach 200 Spielen in einem Aufstiegsabschnitt bin, sollte ich dann aufhören zu spielen?
Wenn ich kurz unterhalb des Aufstiegs bin aber unbedingt mehr spielen?

Micha Offline




Beiträge: 2.971

01.10.2008 17:07
#9 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten


Spielklassen überspringen is nicht, da gibts weiter die Ochsentour.

Der Wegfall der Boni bei negativem Schnitt wird sicher auch eine psychologische Wirkung haben. Bisher konnte man durch weiterspielen seinen Schnitt verbessern und bekam zusätzlichen Schub von den Bonuspunkten. Solange der Schnitt negativ ist bringen mehr Spiele immer Vorteile solange man nicht weiter Nasse draufpackt. Die Nassen werden halt durch mehr Spiele geteilt, das bleibt auch so. Nur rutschte man durch den Bonus schon in die Mod- Schnitt + Zone wenn mehr Bonuspunkte als Nasse erspielt wurden. Meinetwegen bei einem Schnitt von -,07 wird so (500 Spiele vorausgesetzt) +0,05 Mod. Schnitt erzielt. Da real immer noch Nasse vorhanden sind bringt das weiter spielen jetzt immernoch einen besseren Quotienten, der negative Schnitt kann weiter verringert werden bis wirklich alle Nassen weg sind. Wenn das erreicht ist hat man schon den stolzen Mod. Schnitt von 0,12. Anschließend im positiven Bereich geht es andersrum, weitere Spiele relativieren die erzielten Punkte. Aber in den positiven Bereich wird man richtiggehend reingehievt.

Nach der neuen Regel wird der Schnitt negativ bleiben solange man Nasse erspielt, man muss tatsächlich Gute erspielen um über den Bonus weiter nach oben zu kommen. Die Abstiegsgrenze wird vermutlich nach unten verschoben. Wer nach den Pflichtspielen auch nur leicht im Plus ist wird vor den Kämpfern gegen die Nassen rangieren.

Wie man die Regelung strategisch nutzt werden wir wohl erst durch Erfahrungen herausbekommen. Wenn im positiven Bereich ein Bonusschub ausbleibt hält man wohl die füße still wenn man nach 200 Spielen leichtes Plus erreicht hat.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

01.10.2008 18:46
#10 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten
Aus meiner Sicht werden die Vielspieler ihren positiven Schnitt verdoppeln können.
Interessant für Aufstieg:
Mit 0,25 und 1200 Spielen bin ich dann bei 0,5 statt 0,37 wie bisher.
0,2 > 0,4 statt 0,32
usw.

Interessant auch für die Ansagefreudigkeit, oder?
Ich spiele nämlich mit einem Hebel von 2,
gab es bisher ab 500 Spiele einfach +0,12,
verdopple ich ja jetzt meinen Schnitt nach unten wie oben um den Faktor 2.
Alpha Offline



Beiträge: 338

02.10.2008 11:25
#11 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

Das ist ja das, was ich vorher schon schrieb:

0,25 bei 1.200 Spielen bedeutet 6 Mal 0,25 schaffen und dafür wirst Du dann mit der Verdopplung des Schnitts belohnt.

Ich hab mal geschaut im letzten Monat:

Da stand jemand mit 1.459 Spielen und 133 Miesen auf einem Nichtabstiegsplatz in der KL mit mod. Schnitt von + 0,03. Dieser Spieler wäre nach neuem Verfahren der erste gewesen, der abgestiegen wäre, also Platz 185. Ich hab das mal mit neuer Wertung durchgerechnet und erstaunlicherweise festgestellt, dass es nur 4 andere Absteiger gegeben hätte. Die Abstiegszone hätte bei einem Schnitt von - 0,09 begonnen.

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

02.10.2008 11:37
#12 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

Das fände ich aber ok, wenn man den Abstieg in der KL gleich um ca. 0,15 entspannt bekommt.
Vielspieler mit negativen Schnitt verlieren halt ihren bisherigen Vorteil von pauschal 0,12, spielen aber weiter weil sie ja ins Plus kommen wollen.

Micha Offline




Beiträge: 2.971

18.10.2008 12:09
#13 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

Zitat von Micha
Ich sehe vor allem einen härteren Kampf um die Aufstiegsplätze voraus, da kriegen die Verfolger im Bonus nen zusätzlichen Nachbrenner.


Ich verfolge die Entwicklung recht interessiert in der ersten Liga seit ich meinen Nick erstmal auf 0,48 geparkt habe. Mein Statement kann ich wohl so nicht halten. Bisher ordnen sich nur die Vielspieler oben ein deren realer Schnitt sie auch in den Aufstiegsbereich befördert. Um von der Regelung zu profitieren müssen auch Punkte her und die bringen einen eh nach oben. Es sind Spieler dabei die mit über 500 Spielen die bisherigen +0,12 nicht erreichen, ich sehe bisher nur einen Nick mit nem Zusatzschub von zusätzlichen 0,1. Der hat aber real schon 0,51 und ist auch mit Modschnitt 0,63 schon auf Nummer sicher.

Über 1200 Spiele hat allerdings oben noch keiner gespielt, mal schaun ob damit jemand die große Aufholjagd schafft, Kandidaten dafür sehe ich allerdings bei 0 oder im Minus rumkrebsen.

Die Vorteile werden sich vermutlich fast nur bei der Halbjahreswertung bemerkbar machen.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------

Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert

Micha Offline




Beiträge: 2.971

01.11.2008 09:13
#14 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten
Jetzt ist der erste Monat rum, Auf- und Abstiege sind gelaufen. Eine Handvoll Spieler haben in der ersten Liga von der neuen Regel profitiert, sie fuhren Boni über den bisherigen 0,12 ein. Aber alle diese Spieler wären auch unter den alten Spielregeln im Aufstiegsbereich. Insofern wurde der Aufstiegskampf nicht verzerrt.

Auffällig war dabei das Auf und Ab dieser Spieler, von meinem eigenen Platz aus habe ich über die Zeit beobachtet wie sie zwischenzeitlich abrutschten und am näxten Tag wieder locker nach oben verschwanden. Alle waren schon bei erreichen der 200 Spiele im Aufstiegslevel und hielten das Niveau über viele Spiele.

Ich denke mal, das die Regelung genau so gedacht ist und der gewünschte Erfolg eingetreten ist. Spieler an die Tische zu bekommen ist eine wichtige Strategie für die Attraktivität der Plattform.

Ein anderes Ziel wurde auch erreicht, es reicht ein Pluspünktchen locker für den Klassenerhalt, der Abstieg wird unter den Pechvögeln ausgemacht die gegen ihre Nassen gekämpft haben und gekämpft wurde da wie eh und je bis zur letzten Minute.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------

Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert

Ronald Offline



Beiträge: 752

24.03.2009 18:16
#15 RE: Änderungen zum 1. Oktober antworten

Und wieder typisch:

Die erneuten "Kritischen"Stimmen dazu werden sofort in den "Unsichtbaren" Bereich verschoben.
Hat die "allgemeine" Userschaft der Plattform nicht zu interesieren.
Genauso wenig wie der "Bericht des Spielerrates" kaum jemanden was angeht.
Auf eine diesbezügliche Anfrage vom 01.03. herrscht 25 Tage später immer noch eisiges Schweigen Seitens des xxxxxx
Aber Hauptsache die Selbsdarstellung des "Fischmarktes" kann jeder lesen.

Sorry hab nen dicken Hals.

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

«« Pudelmütze
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen