Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 75 mal aufgerufen
 Spielanalyse
madaya Offline



Beiträge: 6

23.10.2008 21:24
War der zu gewinnen? antworten

Hätte man den gewinnen können, wenn man anders spielt?
War ein Fehler?

http://www.online-doppelkopf.com/spielve...php?id=11870331

Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2008 21:39
#2 RE: War der zu gewinnen? antworten

Zitat von madaya

War ein Fehler?


In meinen Augen nicht. Ich hätte wohl auch so aufgespielt.
Vielleicht war die kr-10 im dritten verkehrt? Jedenfalls hätte Genießer (bist Du das?) dieses Spiel wohl gewonnen, wenn er statt dessen die Neun legt. Gut, hätte auch anders versteilt sein können, aber die 10 hätte ich nicht einfach so geopfert.

Liebe Grüße von Eva,
fürchtet Schlangen und die Alte an Pos. 2

madaya Offline



Beiträge: 6

23.10.2008 21:54
#3 RE: War der zu gewinnen? antworten

So im nachinein betrachtet stimmt das natürlich mit kreuz.
Aber wenn das As hinter mir nicht nur einfach besetzt ist, fällt es auch nicht.
Ich sah mit nur einem Gegner hinter mir die Chance am größten, mit der 10 einen Stich zu machen.

DieGeniesser ist ein Gemeinschaftsnick von Igel und mir. Da er aber noch 3 Igel hat, spiel ich den Nick meistens.



Spartakus Offline



Beiträge: 181

24.10.2008 08:35
#4 RE: War der zu gewinnen? antworten

Bei der Herzverteilung ist der wohl nicht zu gewinnen. Es ist schon sehr gut gelaufen, die für 7 Augen und für 11 Augen herzugeben.

Leider erfolgte Mitte des Spieles der Karoangriff. Sonst hätte man die Chance gehabt, Herz nochmal von unten zu spielen, um die Doppelschmierung am Ende zu vermeiden.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen