Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 94 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2008 11:43
So fängt der Tag gut an antworten

Erstes Spiel:
http://www.online-doppelkopf.com/spielve...XufRGTLWT7PHsMH

OK, das war ein riskantes Ding (typisches Eva-Solo), aber ich hab gedacht: "No risk, no fun"...und der Fun war ganz auf meiner Seite.

Zweites Spiel:
http://www.online-doppelkopf.com/spielve...EgSMwtfAG8QjCE7
Da gabs natürlich gar nix zu überlegen. Das Solo hätte sicher jeder gespielt.
Trotzdem 'ne Frage an die Experten wie ich hier das Optimum rausholen kann.
Erster Stich ist noch klar, hier spiele ich die Alte, um die gegnerischen Damen zu ziehen und deren Sitz zu klären.
Danach kann ich RE sagen.
Aber was mach ich nun? Kreuz vorspielen, um die Farbe zu klären, damit ich weiß, ob k9 und k6 möglich sind oder lieber doch die letzte Dame ziehen?
Ich habe mich für die sichere Variante entschieden, konnte mir dann aber die k6 nicht leisten, weil ich den Sitz der zweiten Kr-10 nicht sicher einschätzen konnte.

Wie hättet Ihr das angepackt?

Danke und lieben Gruß
Eva

olmafra Offline



Beiträge: 2.469

26.11.2008 12:33
#2 RE: So fängt der Tag gut an antworten

3. Stich k9 mit
4. Stich k6 mit (jetzt mitzählen ob k3 möglich)

dann einstechen mit evtl. k3 Ansage.

von oben ziehen.

Hatte jetzt 2 soli, die ich nur k6 absagen konnte, weil ich zu lange nicht vom Stich gegangen bin.

LG

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

26.11.2008 13:22
#3 RE: So fängt der Tag gut an antworten
Ich spiele:
(1 Kreuz fällt!, nicht gesehen?)
(RE mit simuliertem Überlegen, wenn Spieler 1 noch Pik Ass hat, kommt vielleicht sogar ko )
mit k9 (2 Kreuz fallen! - damit alles klar: kann nicht mehr stören)
mit k6 (!) - die kannst Du Dir nämlich doch leisten.

Dann alle kreuz und dann die Damen!!
Dein 2. grober Fehler ist im 8.!!!

Spieler 1 behält höchstwahrscheinlich nach 10 Stichen + ,
Im 11. ziehst Du ihm dann mit und gewinnst schwarz mit k6 Ansage = 27 Punkte
Furgas Offline




Beiträge: 274

26.11.2008 13:37
#4 RE: So fängt der Tag gut an antworten

Huhuu Eva,

ich spiel das so wie Stoni....aber die Variante von Olma find ich nach einigem gegrübel auch gut. Wobei mir die Variante von Stoni sicherer erscheint, da ja alle 5 Kreuz auf einer Hand sitzen können. Selbst mit dem Kreuz im Ersten sind noch immer 4 draussen. Es gibt jedenfalls bei beiden 27 Punkte.

Lieben Gruß
Andreas

mannewolff ( Gast )
Beiträge:

26.11.2008 14:06
#5 RE: So fängt der Tag gut an antworten

Mich haben sie gestern mit einem ähnlichen Solo über den Tisch gezogen, zu Recht, hätte ja auch ein gutes Normalspiel gehabt:

http://www.online-doppelkopf.com/spielve...bwWBPUS3ICvfarP

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

26.11.2008 14:49
#6 RE: So fängt der Tag gut an antworten

Stimmt Normalspiel mit 1 Abgeber!
Aber Solo war sicher auch ok - lief halt max. schlecht.

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

26.11.2008 14:51
#7 RE: So fängt der Tag gut an antworten

Zitat von Furgas
...aber die Variante von Olma find ich nach einigem gegrübel auch gut. Wobei mir die Variante von Stoni sicherer erscheint, da ja alle 5 Kreuz auf einer Hand sitzen können. Selbst mit dem Kreuz im Ersten sind noch immer 4 draussen. Es gibt jedenfalls bei beiden 27 Punkte.
Lieben Gruß
Andreas


Das stimmt: k3 Ansage gegenüber k6 - dafür "nur" k3 gegenüber schwarz gespielt.
Bleibt in der Tat der Vorteil in Kreuz 4-0-1 ausgeschlossen zu haben.

olmafra Offline



Beiträge: 2.469

26.11.2008 16:11
#8 RE: So fängt der Tag gut an antworten

Zitat von Stoni

Spieler 1 behält höchstwahrscheinlich nach 10 Stichen +

Wenn der aber gut aufpasst trennt er sich von ...

ich versuche je länger je mehr auch mal was ungewöhnliches abzuwerfen.

Micha Offline




Beiträge: 2.970

26.11.2008 16:40
#9 RE: So fängt der Tag gut an antworten


Zitat von olmafra

Wenn der aber gut aufpasst trennt er sich von ...



Worauf soll man da aufpassen? Spieler 3 fragt erst nach um anschließend und zu signalisieren und zu verneinen, in Kreuz zeigt sich schon, daß der Spieler nur unzulässig dosiert zögern kann, sonst nix. Spieler 4 signalisiert korrekt und beendet das Signal mit 2 Karo. Das wiederum bemerkt Spieler 3 nicht der fein am festhält.

War aber ne starke Leistung von Spieler 1 sich vom zu trennen weil wirklich alle Herz draußen waren.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------

Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen