Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 92 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Micha Offline




Beiträge: 2.970

07.12.2008 14:03
Is das richtige Nachspiel so schwer? antworten


Das ich gegen die Signalrakete Dullenaufspiel in diesem Fall bin, ist nicht neu. Pikanschub zur Kreuz 9 wäre die bessere Wahl gewesen.

http://www.online-doppelkopf.com/spielve...php?id=12260639

Aber wenn es denn passiert is sollte doch wenigstens das Nachspiel überlegt sein. Naja, mein PikAs hat so auch seinen Stich gemacht. Aber so war es wieder nur ein belohntes schwaches Spiel.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------

Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

07.12.2008 15:50
#2 RE: Is das richtige Nachspiel so schwer? antworten
hhm, schwierige Situation.
- Dullenaufspiel ist unglücklich, Dein Re als Dullenbesitz zu deuten geht gar nicht
(wie sollst Du denn mit Deinem guten Blatt auch ohne Dulle Re sagen?)
- ohne Ansage nur wegen von 2 als Re-Nachspiel zu deuten - schwierig
- ich hätte mich wahrscheinlich für mit Re entschieden auch wenn der Erwartungswert nur knapp 60 sein dürfte.
besser als mit Dullenvorspiel Stärke vorzutäuschen
Micha Offline




Beiträge: 2.970

07.12.2008 16:49
#3 RE: Is das richtige Nachspiel so schwer? antworten

Zitat von Stoni

- ich hätte mich wahrscheinlich für mit Re entschieden auch wenn der Erwartungswert nur knapp 60 sein dürfte.



Pik von unten hätte es auch getan, ne 10 wäre als Single zu werten. Es wäre ja schließlich kein gezielter Partneranschub.

Aber welche Karte ist richtig nach meinem Re?

-----------------------------------------------------

Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

07.12.2008 17:17
#4 RE: Is das richtige Nachspiel so schwer? antworten
Tr ist aus meiner Sicht ok,
aber eher

Kreuz evtl. ist aber nicht unproblematisch wg von 2
von Dir kann auch Ass bedeuten
olmafra Offline



Beiträge: 2.469

07.12.2008 17:42
#5 RE: Is das richtige Nachspiel so schwer? antworten

Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 18:14
#6 RE: Is das richtige Nachspiel so schwer? antworten
Ich schließe mich Olma an.
Auch ich hätte gespielt.
Da Micha im ersten schon gelegt hat, ist er sehr wahrscheinlich farbfrei.
Da RE ja normalerweise nicht schmiert, hätte er die Karte nicht gelegt, wenn er nicht muss.
Da Micha ein kluger Spieler ist, wird er vermutlich auch nicht RE brüllen, sofern er das Ass hält, denn dann geht das Nachspiel hundertprozentig an die KO-Partei, da ja von Pos. 2 nur die kam.

Lieben Gruß
Eva
Micha Offline




Beiträge: 2.970

07.12.2008 18:17
#7 RE: Is das richtige Nachspiel so schwer? antworten

Zitat von Stoni
Tr ist aus meiner Sicht ok,
aber eher
Kreuz evtl. ist aber nicht unproblematisch wg von 2
von Dir kann auch Ass bedeuten


Anderer Trumpf macht nix kaputt. Aber Trumpf erreicht mich zu 100% nicht, Kreuz ist die einzige Chance und die 10 habe ich nicht freiwillig geschmiert.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------

Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

07.12.2008 18:56
#8 RE: Is das richtige Nachspiel so schwer? antworten
Zitat von Luschenqueen
Ich schließe mich Olma an.
Auch ich hätte gespielt.
Da Micha im ersten schon gelegt hat, ist er sehr wahrscheinlich farbfrei.


Zitat von Micha
Anderer Trumpf macht nix kaputt. Aber Trumpf erreicht mich zu 100% nicht, Kreuz ist die einzige Chance und die 10 habe ich nicht freiwillig geschmiert.
Grüße
Micha


Was "schmierst" Du denn bei Pik, nicht auch die 10?
Ist es dann nicht das gleiche?
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen