Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 114 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Xeon Offline




Beiträge: 1.236

16.12.2008 20:11
ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten

Ich hab gegen re k9 - ko gesagt und es hat knapp gereicht. Ich hab ein wenig ratlos drauflos gespielt, wusste zwar mit dem Blatt muss das irgendwie gehen, aber wie man das elegant hätte machen können, da würde ich doch liebend gern noch einmal was von euch hören.

http://www.online-doppelkopf.com/spielve...php?id=12348621

bin schon gespannt

Ronald Offline



Beiträge: 752

16.12.2008 20:35
#2 RE: ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten



In die Verlegenheit hat dich dein P gebracht.
Nach Pik Abwurf und Kr Abstich deinem Ko auf Herz darf eigendlich Niemals Pik gespielt werden.
Hier wäre ideal gewesen kannst dich locker von der trennen.

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

olmafra Offline



Beiträge: 2.469

16.12.2008 20:40
#3 RE: ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten

ENTHUSIA!

solembum Offline



Beiträge: 524

16.12.2008 20:41
#4 RE: ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten

Hi Xeon,

Ziel muss es immer sein, dass du möglichst hinter den beiden Re-Leuten sitzt, so dass deine Pik-Dame auch zum tragen kommt(ggf sogar die Karo-Dame). Deshalb solltest du im 5. nicht Vorstechen und den Stich nach hinten laufen lassen. Ich hätte Fux gespielt, da ich eh nicht ernsthaft damit rechne beide durchzubekommen, Karo dame geht sicher auch.
Dann wäre ich mit Kreuz aus dem Spiel gegangen (Das Spielen der Pik-Dame hat den Gewinn noch mal gefährdet), da der Partner einstechen kann - somit seine Trumpflänge verkürzt - und mir dann Fehl schmieren kann.

Aber GW auf jegden Fall, nur weiter so mutig!
(ich hätte übrigens beide Füxe verloren).

Gruß Jürgen

olmafra Offline



Beiträge: 2.469

16.12.2008 20:51
#5 RE: ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten

Nachtrag: im 2. Bricht re sofort das Genick!

Xeon Offline




Beiträge: 1.236

17.12.2008 07:50
#6 RE: ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten




Klasse eure Tips.

Ich muss mich noch mehr zu Abfragen entschließen.
Hätte ich im 2. nur abgefragt, Olma, ... ich dachte aber wenn an Position 2 schon gestochen wird, dann hat mein Partner auch Kreuz. Da ich aber sowieso ko sagen wollte, hätte ich das so sehr viel eleganter lösen können.

Über Pik Ausspiel hab ich mich selber ein bissi geärgert....aber ob ich bei Herzausspiel so einfach 10 Punkte geopfert hätte...? Da handle ich manchmal knickerig und kleb unlogisch an den Punkten Ronald

@solembum
Ziel muss es immer sein, dass du möglichst hinter den beiden Re-Leuten sitzt, so dass deine Pik-Dame auch zum tragen kommt(ggf sogar die Karo-Dame). Deshalb solltest du im 5. nicht Vorstechen und den Stich nach hinten laufen lassen. Ich hätte Fux gespielt, da ich eh nicht ernsthaft damit rechne beide durchzubekommen, Karo dame geht sicher auch.
Dann wäre ich mit Kreuz aus dem Spiel gegangen (Das Spielen der Pik-Dame hat den Gewinn noch mal gefährdet), da der Partner einstechen kann - somit seine Trumpflänge verkürzt - und mir dann Fehl schmieren


Die habe ich angespielt, damit schon mal eine rausgeht, Gegner will ja bestimmt wieder ans Ausspiel kommen und wenn Trumpf kommt, hat mein Partner, den ich dann so nach hinten gebracht hätte, vielleicht noch einen hohen um die Fuxpunkte zu schnappen. Da die k9 von dem Spieler kam, vermutete ich dort sowieso die andere und genau die wollte ich nicht haben, zudem meinen Partner mit hohem Trumpf schonen....also so habe ich gedacht...




olmafra Offline



Beiträge: 2.469

17.12.2008 07:59
#7 RE: ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten

Zitat von Xeon

ich dachte aber wenn an Position 2 schon gestochen wird, dann hat mein Partner auch Kreuz.


Dein Partner an 4 hat sicher nicht freiwillig im 1. gelegt. und hast du, fehlt also noch die . Hätte sie dein Partner, wäre die ja im 1. gekommen... Also ist 4 Kreuzfrei. Kreuznachspiel von Re war fatal...

LG

Xeon Offline




Beiträge: 1.236

17.12.2008 08:09
#8 RE: ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten



....ja...stimmt....

Ronald Offline



Beiträge: 752

17.12.2008 12:59
#9 RE: ko geschafft....aber etwas hilfloses Spiel antworten


In Antwort auf:
aber ob ich bei Herzausspiel so einfach 10 Punkte geopfert hätte...? Da handle ich manchmal knickerig und kleb unlogisch an den Punkten Ronald



Denk mal nach was kann da max auf den Tisch liegen ?

+ vieleicht nen bube (ein Volles legt Re niemals da pille mit Abstich rechnet)++
begeht re den Fehler auch wechzuschmeisen wird die butter aber endgültig braun
Du opferst 10 Augen für den Preis von 20-31 billigen
Im übrigen ist dies einer der wenigen Fälle wo ein Herznachspiel zum Zünglein an der waage werden kann.
Dafür muß dein P aber das ko verstanden haben.

Meine Deviese:
Man muß sich auch mal von was trennen könen.

Das Reinwerfen von deines P war ein klares Signal BLANK wenn nicht soller Halma spielen gehen

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

«« Feige oder?
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen