Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 82 mal aufgerufen
 Spielanalyse
mannewolff ( Gast )
Beiträge:

10.01.2009 15:03
Mechanische Antwort antworten
Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2009 17:49
#2 RE: Mechanische Antwort antworten

Da Dein Partner an Pos. 2 sitzt, fragst Du ihn ja nicht nach der Dulle, sondern nach der Farbkontrolle in Pik und Kreuz.
Da er die in Kreuz nicht hat, darf er natürlich nicht antworten.

Hätte er an Pos. 3 oder 4 gesessen, wäre eine Antwort bei Dullenbesitz und spielfähigem Ass jedoch angezeigt gewesen. Es gibt zwar einige Mitspieler, die meinen, mit 3 oder weniger Tr. dürfte man die Antwort verweigern - sehe ich persönlich jedoch anderes. Ich antworte auch mit nur einem Trumpf, sofern das die Dulle ist.

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

11.01.2009 23:34
#3 RE: Mechanische Antwort antworten
Zitat von Luschenqueen
...Hätte er an Pos. 3 oder 4 gesessen, wäre eine Antwort bei Dullenbesitz und spielfähigem Ass jedoch angezeigt gewesen. Es gibt zwar einige Mitspieler, die meinen, mit 3 oder weniger Tr. dürfte man die Antwort verweigern - sehe ich persönlich jedoch anderes. Ich antworte auch mit nur einem Trumpf, sofern das die Dulle ist.


Das sehe ich nicht immer so, wenn man entscheidende Infos hat, die der Abfrager nicht wissen kann, sollte man überlegen.
Das ES empfiehlt beim Dullenvorspiel zB dem Partner mit 2 Tr oder nicht zu antworten, sondern die zu legen.
Obwohl das ist ja auch irgendwie eine Antwort.

Aber Dulle ohne lauffähiges Ass und/oder Tr-Kürze ist bei vielen zB auch keine Antwort.

Anders sieht es bei Abfragen von Assen aus. Hier gebe ich auch mit wenig Tr Antwort,
weil der Vorteil, meist ein Single in der anderen schwarzen Farbe abwerfen zu können,
die Tr-Schwäche ausgleichen kann.
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen