Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 78 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2008 17:09
Was spielt man hier am besten auf? antworten

Wären da nicht die hässlichen Fehl-Zehner, dann könnte man bei diesem Blatt ja nicht mal meckern.
http://www.online-doppelkopf.com/spielve...php?id=11416147

Aber so? Was spiele ich da am besten an?
Fehl geht nicht, denn schwarze Zehn ist ja eigentlich Kontra- Anspiel. Trumpf spiel ich in der Situation (ohe eigene Dulle) eigentlich auch nicht so gerne, weil ich mich immer so sehr vor der Alten an Pos. 2 fürchte.
Die kam zwar nicht, aber die Blaue war natürlich auch nicht viel besser.
Hätte einer von Euch ne bessere Idee gehabt.

Liebe Grüße
Eva

Strike Offline



Beiträge: 441

31.08.2008 19:54
#2 RE: Was spielt man hier am besten auf? antworten


mal eine Frage, wieso muss re (auch mit 9 Trunpf genau wie
in Evas Beispiel) immer Trumpf schieben?
Liebe Eva, ich spiele mit Deinem Blatt meistens -
erstmal steht da 1-zu-2-Chance den Partner zu Treffen und
andernfalls kann ich im 2.ten Stich stechen bzw.
entsorgen ...
Bin gespannt was die anderen machen würden ?

Klaus (Strike)

Ein kleines sry (Sorry) oder Entschuldigung
beruhigt jeden Mitspieler bei gemachten Fehlern !!!

Micha Offline




Beiträge: 2.971

31.08.2008 20:02
#3 RE: Was spielt man hier am besten auf? antworten


Ist natürlich extrem ausgerechnet 3 Volle als Fehl zu haben. Re schiebt keinen Vollen stimmt so nicht, vielmehr zeigt der Volle den Single an, wenn die Parteizugehörigkeit erst geklärt ist. Zurzeit teste ich die längere Farbe zu schieben, das geht mit 2 10en aber nicht. Kreuz 10 schieben und erstmal gucken was passiert wäre hier meine Empfehlung.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2008 20:04
#4 RE: Was spielt man hier am besten auf? antworten

Hmmm....
wärs nen König gewesen, oder ne Neun - ich hätte nicht eine Sekunde überlegen müssen, sondern hätte das Ding angespielt. Ohne eigene Dulle fass ich auch als RE-Partei nicht unbedingt Trumpf an (wie gesagt, ich fürchte die Alte an 2), aber die 10 erschien mir doch zu missverständlich.

Micha Offline




Beiträge: 2.971

31.08.2008 20:15
#5 RE: Was spielt man hier am besten auf? antworten


Du würdest als Re nen König oder ne 9 aufspielen, was sagt das aus? Richtig, nix. Spielst Du ne 10 sagt es eindeutig "ich habe weder König noch 9" ...geschweige denn ein As. Damit transportierst Du eine Information, wennauch als Spätzünder, es muss ja erst klar sein, daß Du Re bist.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

31.08.2008 23:41
#6 RE: Was spielt man hier am besten auf? antworten
Bei der Trumpfstärke will ich was geklärt wissen, um ansagen zu können.
Schiebe ich bekomme ich zurück und dann?

Die Verteilung war mies, nicht nur die Dullen vor allem Pik war halt leicht zu lesen.
Eine 1 zu 2 Chance reicht mir bei dem Blatt nicht, das Spiel anzuschieben,
meine Wahl wäre hier immer Tr besonders weil so großartigste Absagen durch ungeklärte Partnerfindung behindert würden.

Übrigens werde ich mit Tr angeschoben erwarte ich anderseits auch eine gewisse Tr-Stärke, da sage ich leichter schon mal Re.
Ich weiß nicht immer schiebt Re Tr, aber im Schnitt empfinde ich das als richtig.
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen