Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.058 mal aufgerufen
 Technische Tücken
Micha Offline




Beiträge: 2.970

03.03.2008 13:19
Technische FAQ antworten


Hier werde ich künftig die Lösungen für typische Probleme auflisten.

Grüße

Micha

Micha Offline




Beiträge: 2.970

03.03.2008 15:47
#2 Firewall / Port antworten


Kann es Probleme durch die Verwendung einer Firewall geben?

Der Port 8766 TCP darf von der Firewall nicht geblockt werden.

Micha Offline




Beiträge: 2.970

03.03.2008 17:58
#3 Systemanforderungen antworten


Der Betreiber von Online-Doppelkopf.com gibt keine speziellen Mindestanforderungen, ich ersetze sie mal durch meine bisherigen Erfahrungen.

Intel P3 @450 MHz mit 192 MB Ram unter Windows XP: Funktioniert, weitere Programme dürfen aber nicht nebenbei laufen.

Intel P3 @600 MHz mit 256 MB Ram unter Windows XP: Karten erscheinen ab und zu unsortiert (ich glaube nur bei Hochzeiten), ansonsten funktionsfähig und OD muss auch nicht exclusiv laufen.

Intel P4 und neuer, uneingeschränkt funktionsfähig.

Das neue Applet ist für Auflösungen ab 1024 x 768 ausgelegt, bei geringerer Auflösung ist die Darstellung eingeschränkt.

Micha Offline




Beiträge: 2.970

03.03.2008 18:38
#4 Wie soll der Rechner beschaffen sein? antworten


Rechnergenerationen ab Intel P4 sind uneingeschränkt benutzbar, bei älteren Systemen sollte man schon darauf achten was alles auf die Resourcen zugreift. Da lassen sich sicher ein paar Prozesse beenden die dann dem Java- Applet mehr Rechnerkapazität zur Verfügung stellt. Als Resourcenfresser fällt mir zunächst die Internet- Security ein. Je aktiver die alless überwacht umso mehr lastet sie den Rechner aus. Mit einer weniger aufwändigen Firewall und einem manuell zu startenden Virenchecker kann man da einiges an Performance gewinnen. Kritisch sehe ich auch Filesharingprogramme, diese greifen sich auch gern unkrontrolliert Rechenpower und bauen sehr viele Verbindungen auf. Viele übliche Router haben eine Beschränkung auf 250 Verbindungen. Die können schonmal überschritten werden und OD die ständig erforderliche Server- Applet Verbindung unterbrechen oder den Router abstürzen lassen.

Ein weiterer Punkt ist das Betriebssystem. Windows XP ist sicher komfortabel aber es schnappt sich auch gleich einen nicht unerheblichen Teil vom kostbaren Ram. Windows NT oder Windows 2000 sind da genügsamer und auch gut für den Zweck geeignet.

Von Windows 98 rate ich ab, es hat schlicht nicht die geforderte Netzwerkfähigkeit.

Zu Mac und Linux würde ich gern Erfahrungsberichte bekommen.

Micha Offline




Beiträge: 2.970

07.03.2008 13:32
#5 Never change a running System? antworten


Jein, würde ich sagen.

Sicher ist alles prima solange der Rechner tut was er soll. Eine gewisse Pflege gehört aber schon dazu. Das Betriebssystem sollte auf einem aktuellen Stand gehalten werden, schließlich werden auch sicherheitsrelevante Fehler ausgebügelt. Ebenso wird Java weiterentwickelt und auch da wird in Updates der Schutz des Rechners vor unauthorisierten Zugriffen auf den eigenen Rechner geschützt.
Die Weiterentwicklung der Plattform wird sicher immer auf der aktuellen Javaversion basieren.

Also, soweit möglich, den Rechner auf einem relativ aktuellen Stand halten und nur rückwärts gehen wenn die Hardware wirklich überfordert wird.

Wer an veraltetem Betriebssystem festhält weil eine spezielle Software nur darauf lauffähig ist sollte sich nach einer aktuellen Softwareversion erkundigen. Wenn das Programm nichtmehr weiterentwickelt wird sollte man sein altes Schätzchen nurnoch für diese Anwendung reservieren und sich für z. B. Online- Doppelkopf einen neueren Rechner zulegen.

Micha Offline




Beiträge: 2.970

07.03.2008 18:13
#6 Netzwerkprobleme... antworten


....sind oft ein Thema wenn es unerklärlich zu Freiflügen kommt.

Wird der Rechner drahtlos per W- Lan betrieben ist oft der benutzte Kanal überbelegt, d. h. die Nachbarn haben die gleichen Frequenzen bei ihrem Gerät eingestellt. Wechseln und ausprobieren helfen da ab. Für weitere Probleme empfehle ich Rat

http://www.wirelessfuture.de/

hier zu suchen, wenn das Problem noch nicht beschrieben ist kannst Du es dort posten.

Auch das Thema Router ist mir zu umfangreich um es hier abzuhandeln. Hilfe gibt es unter


http://www.router-forum.de/

Micha Offline




Beiträge: 2.970

09.03.2008 10:41
#7 Links auf der Spielfläche funktionieren nicht antworten


Ein Klick auf die letzte Spielnummer auf der Spielfläche soll das Spiel anzeigen, d. h. es soll ein Browser geöffnet werden auf dem das Protokoll erscheint.

Es gibt inzwischen verschiedene Anbieter von Popup- Blockern die eventuell gleichzeitig aktiv sind. Auch wenn Online- Doppelkopf im Internet- Explorer unter Extras als vertrauenswürdig angegeben wurde kann Google oder Yahoo oder wer immer noch einen Popup-Blocker auf dem System installiert hat, den Start des Browsers verhindern. Also hilft nur alle Popup- Blocker zu suchen und dort OD einzutragen.

Übrigens wird beim Java- Update immer die Google Toolbar angeboten und man muss sie abwählen wenn man sie nicht haben will.

Diphda Offline



Beiträge: 6

02.03.2016 20:01
#8 Login geht nicht antworten

EDIT. Habe mich geirrt, sorry

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen