Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 703 mal aufgerufen
 Technische Tücken
Diphda Offline



Beiträge: 6

11.03.2016 15:30
Computer im Spiel antworten

Hi,

tut mir ja leid, dass ich was zu meckern habe.
Aber die Computer spielen echt noch mehr Mist, als ich als Anfänger.

Da wird meine Alte abgestochen und der Fuchs landet oft beim Gegner.
Und das bei einer Re Ansage!

Echt frustrierend. Ich kann ja nicht abschätzen, wie schwierig es ist, die zu programmieren.
Dennoch nervt es gewaltig.

Maggie2 Offline



Beiträge: 1.175

11.03.2016 16:08
#2 RE: Computer im Spiel antworten

Hallo Diphda,

hast du an den offenen Tischen gespielt? Habe dort auch schon öfter gespielt. Die Comps sind schlecht programmiert. Spielen nicht so gut. Ist besser mit anderen Mitspielern zu spielen. Obwohl, dass die bei einer Re-Ansage die Alte abstechen habe ich noch nicht erlebt. Vielleicht spielen die auch unterschiedlich. Was mir aufgefallen ist, dass die Dulle ganz häufig als höchster Trumpf eingesetzt wird, wenn das gar nicht nötig ist. Ansagen kommen auch nicht von den Comps und nach Konventionen kann man hier auch nicht spielen, haben ja ein rotes K. Weiß ich auch nicht, ob man das bei der Programmierung mit berücksichtigen kann. Aber zum üben, schadet es nicht. Die 18 Euro-Tische sind auch ganz gut.

Grüße

Maggie

Diphda Offline



Beiträge: 6

13.03.2016 00:14
#3 RE: Computer im Spiel antworten

18 Euro Tische, krass.

Zum üben taugt es aber nicht wirklich, wenn die Compis totalen Mist spielen.
Was auch nervt, dass manchmal plötzlich Spieler im Spiel verschwinden, obwohl sie nicht zeitlich "angezählt" werden.

Und was ich auch nicht kapiere. Da sitzen oft 'ne Menge Leute am Tisch und trotzdem kommen die Compis.

Maggie2 Offline



Beiträge: 1.175

13.03.2016 10:48
#4 RE: Computer im Spiel antworten

Möglicherweise haben sie nicht richtig am Tisch Platz genommen. Dann kommen auch die Comps. Links oben siehst du, welche Spieler am Tisch sitzen. Wenn der Name weiß ist, dann hat derjenige nicht richtig Platz genommen, dann kommen die Comps und nehmen den Platz der Spieler ein. Du kannst ja auch am Tisch bleiben und dich wegdrücken. Das mache ich mitunter, wenn ich spielen möchte, aber zum Beispiel als Rotationsspieler an einem 5-er-Tisch eine längere Pause, dann werde ich nicht gleich nach der Pause wieder automatisch an den Tisch gesetzt. Wenn ich dann wieder Zeit habe stelle ich das wieder passend ein, so dass ich spielen kann.

Meinst du, dass ein Spieler mitten im Spiel verschwindet? Dann springt auch der Comp ein. Bei Ligaspielen darf das aber eigentlich nicht sein. Kann auch mitunter mit Verbindungsabbrüchen zu tun haben. Das wird allerdings angezeigt. Kann man lesen. Wenn da nichts weiter geschrieben steht, dann ist derjenige so verschwunden. Dann verringert sich die Ausspielzeit des Spielers automatisch und der Comp springt ein. So kenne ich das.

Die 18 Euro-Tische kommen in Frage, wenn du mit besseren Spielern als an den Startertischen spielen möchtest und dein Guthaben steigern willst. Da kann man noch gegen die Comps spielen. Die verlieren auch 0,30 Euro pro Pkt. Bei den 120 Euro-Tischen verlieren die Comps nicht 2 Euro/Pkt. Da lohnt es sich nicht gegen die Comps zu spielen. Aber da musst du auch erst einmal ein Guthaben von 120 Euro erspielen, um dort spielen zu können. Ist bei den 600 Euro-Tischen genauso (600 Euro erspielen, 10 Euro/Pkt).

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen