Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 78 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Luschenqueen ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2008 18:03
Ein interessantes Spiel antworten
...das ich mit dem Blatt eigentlich nicht verlieren wollte:
http://www.online-doppelkopf.com/spielve...php?id=11566639
Hierbei interessieren mich mehrere Fragen:

1. hab ich was falsch gemacht? Hab ich irgendwo Punkte verschenkt? Wenn ja - wie kann ich es beim nächsten Mal besser machen?

2. Für einen Moment habe ich über ein Kreuz-Solo nachgedacht, weil ich irgendwie schon den unangenehmen Verlauf diese Farbe betreffend befürchtet habe. Bei der Kartenlage (Meteor mit 8 Trümpfen) hätte ich es sicher verloren, aber hätte es überhaupt (bei "normaler" Verteilung) gut gehen können?

3. Marc meldet sofort "gesund", das heißt, er hat nicht mal für einen Augenblick über ein Fehlsolo nachgedacht. Warum nicht? Ich hätte es an seiner Stelle wahrscheinlich versucht. OK, hätte er vermutlich verloren, da Karo wirklich ganz übel gegen ihn sitzt, aber unter normalen Umständen hätte er doch gute Gewinnchancen gehabt.

Bin auf viele spannende Beiträge zu diesem interessanten Spiel gespannt.
Liebe Grüße Eva
Micha Offline




Beiträge: 2.971

18.09.2008 18:25
#2 RE: Ein interessantes Spiel antworten


Hallo Eva

Um das Spiel zu gewinnen muss Dir Pik vorgelegt werden, da niedrige Trumpf nich vorhanden waren musste früher kommen, Abwürfe waren ja nicht so tragisch da Du hintensitzend eh hoch stichst.

Grüße

Micha

-----------------------------------------------------
Re vor Aufspiel bedeutet nur DoppelDulle wenn anschließend Trumpfvoller oder eine schwarze Dame folgt.
Re mit zögern ist die große Abfrage auf 2te Dulle,
Re mit FehlAs heißt nur Finger von meinem As, Partner

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

18.09.2008 18:43
#3 RE: Ein interessantes Spiel antworten

Mein Beileid
1. Bei Meteor sehe ich natürlich den Fehler, deine Standkarte zu stechen, anzuspielen u.ä.
Ich hätte mich an Deiner Stelle nicht blank gespielt in Tr, aber wenn Du mitgezählt hast wars für die ok

2. Normal ist der nicht zu gewinnen, auf jeden Fall bei weitem dem Normalspiel unterlegen.

3. Würde ich mir auch überlegen, mit einem Karo Stich oder allen Pik sollte der zu gewinnen sein.

Spartakus Offline



Beiträge: 181

18.09.2008 19:53
#4 RE: Ein interessantes Spiel antworten

zu 1.
In Jodokos Fachbeiträgen wird die Strategie, die hier und auch sonst oft zum Erfolg führen würde "crossruff" genannt. Hier auf jeden Fall beginnend mit der im 8 Stich, den der Partner anhält und ebenfalls Fehl (

So kann man die entsetzliche noch rechtzeitig spielen, dass der Partner vorstechen kann. Meiner Meinung nach ist das zu finden, da die Farben geklärt sind, so dass es auf gegenerische Abwürfe nicht mehr ankommt. Wichtig fürdie Re-Partei ist, die hohen Trümpfe gezielt über Eck einzusetzen, und das ist in der Endphase des Spieles nicht gelungen.

zu 2.
Ein Solo auf der Hand von Spieler 1 finde ich nicht.

zu 3.
den hätte ich gespielt und wäre wohl auf die Fressen gefallen.

Gruß
Spartakus

Alpha Offline



Beiträge: 338

19.09.2008 12:55
#5 RE: Ein interessantes Spiel antworten

Meteor gewinnt das Spiel, wenn er bis zum 11. Stich die Tr mitzählt, aber wer hält das schon durch

Den Kreuz-Solo spiel ich mit 1,5 Promille, weil das dann so verlockend aussieht. Kater kommt später

Und das Asse-Solo sieht reizvoll aus. Klein Karo anspielen und dann hoffen, dass die Gegenspieler nicht zu schnell Herz finden. Ich hätte es auch versucht und wär so schön vor die Wand gelaufen.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen