Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 82 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Stoni Offline




Beiträge: 1.562

07.10.2008 14:21
Fragwürdiges Solo antworten
Hätte ich nie so gespielt:
http://www.online-doppelkopf.com/spielve...php?id=11732127

Nur um ko mitzunehmen (kommts auf jeden Fall?) ist das Blatt wirklich nicht stark genug,
wenn die Gegner nicht so unglücklich gespielt hätten,
hätte das Spiel auch ohne zus. Abstecher (zB 1. oder 2. Pik) verloren gehen können.

*kopfschüttel
sashimi Offline



Beiträge: 106

07.10.2008 14:36
#2 RE: Fragwürdiges Solo antworten

es könnte auch der Versuch sein, die 9 zu schaffen.
Zieht er die Damen können sich ggfls. die Mitspieler Farben freiwerfen
und das möchte er verhindern.
Es ist allerdings auch fast die einzige Chance, das Spiel noch zu vergeigen.

sashimi

Mitglied im Forum zweiter Klasse
(eingeschränkte Leserechte)

Alpha Offline



Beiträge: 338

08.10.2008 12:48
#3 RE: Fragwürdiges Solo antworten

vor den Damen anzuspielen, soll die Gegenspieler täuschen und es als blankes As aussehen lassen, damit keiner auf den Trichter kommt, Pik nachzuspielen und damit eventuell das Spiel über den Jordan schickt, wenn ein anderer Ko-Spieler einstechen kann.

Die kleinen Fehl vor den Damen anzuspielen, kann - wie gesagt - helfen, dass nicht lauter Volle in die Stiche kommen, da vorher keine Abwurfmöglichkeit besteht.

Aus meiner Sicht beides spielbar und gar nicht mal unclever angezettelt, aber was ich nicht verstehe, ist, auf die Ansage zu verzichten, in der Hoffnung, dass da noch ein Ko kommt.

Ich kann nämlich bei Spieler 4 kein KO erkennen und vermute mal, dass es so eine Frustansage war, weil er sich im Besitz eines passablen KO-Blattes wähnte. Glück für den RE-Spieler.

Normalerweise läuft das Spiel ohne KO und dann gibts weniger Punkte als es bei einer simplen Hochzeit gegeben hätte. Aber jeder schnürt sich halt sein Päckchen selber ...

Spartakus Offline



Beiträge: 181

08.10.2008 20:20
#4 RE: Fragwürdiges Solo antworten

Mir wäre es auch zu riskant, mit Pik As oder Fehl zu beginnen. Bereits das erste Pik As ist stark gefährdet.

Solche Dinger spiele ich immer so, dass ich nach dem Abziehen der Damen (hier reicht ja ein Zug aus) die 3 Fehlverlierer wegspiele (Kreuz wird gestochen) und schaue, wie viele Augen die Gegner haben. Sind es weniger als 83 (bei noch 3 im Spiel befindlichen Assen), spiele ich von Pik von oben, um die k90-Chance zu wahren. Ist Kontra dichter am Ziel, wird der Pik König gespielt, damit nachher nicht alle schmieren können.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen