Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 394 mal aufgerufen
 Spielanalyse
Seiten 1 | 2
Furgas Offline




Beiträge: 274

14.01.2009 09:08
Auf was wird hier gezögert... antworten

...im 2. Stich natürlich

http://www.online-doppelkopf.com/spielve...php?id=12616354

Gruß
Andreas

PS: Die 1. Liga war mal sooo gut

Alpha Offline



Beiträge: 338

14.01.2009 10:26
#2 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten

Das Zögern von Diana war schwierig, denn sie hat eine Karte zum Abfragen der Dulle an 3 oder 4, aber es sieht ein wenig blöd aus, wenn an 2 mit geantwortet wird.

Giraffe hat wohl nicht so ganz gepeilt, dass es für Dich recht schwierig war zu antworten
An Ronalds Stelle hätte ich mir das KO überlegt. Er weiß zum Zeitpunkt als er den übersticht, dass 50 Augen bei KO sind. Er muss zwar davon ausgehen, dass Diana nach ihrer Abfrage einen Pik hat, kann aber aufgrund seiner Trumpfkürze damit rechnen einen oder zwei Pik-Volle beim Partner loszuwerden. Ich glaube, ich hätte KO gesagt.

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

14.01.2009 12:07
#3 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten
Giraffe kann ja nur nach hinten abfragen, aber ich denke, das hat sie in dem Moment nicht bedacht und abgefragt.
Deshalb sich mit in Sicherheit gewogen und den spielentscheidenden Fehler gemacht.

Ich hätte an ihrer Stelle Abwurf + Re gespielt.
Die Abfrage an 1 muss schwach sein und wird durch Abwurf = pikfrei gekontert.
Die Nichtantwort an 2 hätte mir gereicht:
Entweder ist 2 Re mit + evtl. + kreuzfrei = bester Fall
Oder 2 ist ko ohne PikAss - dafür hat Re Doppel-PikAss an 4! = 1-2 Kreuz-Abwürfe bzw ko 1 überstechen
Hat Ko an 4 Doppel-Ass kann ich stechen.

Dulle + 6 starke Damen hätte ich mir nicht entgehen lassen.
Mit Re und Abwurf bleibt ko unter 90.
Ronald Offline



Beiträge: 752

14.01.2009 13:11
#4 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten


Ja alpha hat ich auch.
Aber durch die Diskussion im Chatt was giras Zögern soll verpeilt.
Ihrer meinung nach ein "Gegenzögern" da aber 2 schon nicht Antwortet sollte er Re sein und damir erübrigt sich das Gegenzögern da er ja auch gar nicht mehr antworten kann.

Hinterher waren deutliche Bißspuren in der Schreibtischplatte zu sehen.

stoni glaub nicht das das dann für uns verloren geht.
kann ich meinen ohne Not heimschaffen und dann genau soo weiter spielen un diana brauch nicht mal dulle für meinen fux zu opfern sonder 1 oder zwei andere volle einfangen.

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

14.01.2009 14:44
#5 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten
Zitat von Ronald
stoni glaub nicht das das dann für uns verloren geht.
kann ich meinen ohne Not heimschaffen und dann genau soo weiter spielen un diana brauch nicht mal dulle für meinen fux zu opfern sonder 1 oder zwei andere volle einfangen.


Selbst bei gutem Spiel komme ich nur auf 82 Augen für ko.
58 in den ersten beiden + 1 fetten Dullenstich - mehr sehe ich nicht
Ronald Offline



Beiträge: 752

14.01.2009 16:34
#6 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten
Stoni
Im Nachhinein kannste fast Jedes Spiel Umdrehen.
Mit offenen Karten ist das ja wohl auch keine Kunst.
Im Prinzip weis keiner wie es nach dem 2. weitergeht.
Danach ändert sich die Spielsituation vollkommen,dann muß jeder mit SEINEN 10 Karten weitersehen,und nicht mit 40.
Du siehst das ich nicht so richtig mitmischen kann,und du bist der Meinung gira oder jespa haben DAS nach dem 2.auch gesehen ?

Wenn du diese Fähigkeit besitzt dann Glückwunsch dem nächsten DM.

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

14.01.2009 17:24
#7 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten
Zitat von Ronald
...und du bist der Meinung gira oder jespa haben DAS nach dem 2.auch gesehen ?
Wenn du diese Fähigkeit besitzt dann Glückwunsch dem nächsten DM.


Danke, zu viel der Ehre, Ronald.
Was hätte den Jespa sehen sollen - ein eigenständiges Re wohl kaum?
Im übrigen untermauert die falsche Gegenabfrage von Gira genau meine Einschätzung.
Der Fux zeugt halt einfach von (noch) nicht ganz gutem Spielverständnis.

Für mich ist das Re mit Abwurf leicht begründet - und zwar nicht erst im Nachhinein!
1. allein Dulle + 6 starke Damen!!!
2. Pos 2 ist für mich bei 2 ausstehenden Pik-Assen einfach starke Tendenz Re - deshalb steche ich ihn nicht ab.
Wenn er Re ist, ist er ausserdem kreuzfrei im 2. und ich pikfrei - das Spiel ist also lässig gewonnen - selbst sogar mit dem Herzabstich!
3. Sitzt Re wirklich an 4 mit Doppel-PikAss ist Pik-Abwurf auch richtig, entweder ich werfe ab oder übersteche 1, der ja wegen irgendwas gefragt haben muss.

Das Spiel wird durch den Abwurf nahezu unverlierbar. Das ist alles also kein Hexenwerk.
Und reicht leider bei weitem noch nicht einmal zur Teilnahme an der DM
Ronald Offline



Beiträge: 752

14.01.2009 18:15
#8 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten

so siehst jetzt auch NUR 82 augen für ko

Restlichen 40 karten









Sooo oder ähnlich könnte die Verteilung auch sein

Bei der Mische nicht mal soo unwahrscheinlich

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

14.01.2009 18:35
#9 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten

Lieber Ronald, unser PingPong finde ich lustig:

1. Meinst Du nicht, Spieler 1 findet bei dieser Blattverteilung das ko allein?
Ich kenne jedenfalls niemanden, der mit dem Blatt seine 2. Karte ohne ko ausspielen würde.

2. Nein, ich habe keine Angst, dass mir der Himmel auf den Kopf fällt.

3. Womit kommt denn 4 weiter? Was sticht denn Spieler 1 wenn 3 anspielt?

4. Bist Du sicher, dass Re damit verliert?

5. 100%ige Sicherheiten gibt es beim DoKo selten.


Ronald Offline



Beiträge: 752

14.01.2009 19:00
#10 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten
Ping Pong ist gut.

In Antwort auf:
1. Meinst Du nicht, Spieler 1 findet bei dieser Blattverteilung das ko allein?



nein mein ich nicht der er/sie den Herzverlauf soooo nicht ahnen kann

In Antwort auf:
100%ige Sicherheiten gibt es beim DoKo selten.



Genau so ist es.

Ich wollt dir auch lediglich aufzeigen das es m.M. nach sinnlos ist im Nachgang darüber zu befinden ob Re oder Ko gewinnt und wie hoch.
Es ging Hier um das Zögern Warum/wieso und das ich mich im nachhinein geärgert hatte das Ko nicht gesagt zu haben.
Vielemal entscheiden halt Fehler oder die nase über Sieg/Verlust eines Spieles.
Spiel ich z.B. im 3. auf den Frager zurück gehen wir mit fliegenden Fahnen unter.Was sollte ich mir ausrechnen ? nix einfach SCHEIß drauf und auf die Platte zumindest hatte diana gewußt das ich ihr p bin oder hat Sie auch bloß gedacht Scheiß drauf ?? und den draufgehaun vielemal entscheiden sec über Sieg/Niederlage eines Spieles.

Wenn du jeden Spielzug vorab analysieren wölltest würde es dir sicher auch bald soo gehen wie einen gewissen T.... der für jeden Stich nen Taschenrechner braucht und mit dem viele nicht mehr spielen weils einfach zu lange dauert und nervt wenn der chatt vollsteht 45sec 45 sec 30 sec 30 sec 15 sec 15 sec 10 sec 10 sec und das in fast jedem Spiel.

P.S.
Diese Blattverteilung wann kommt die soo wieder ??

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

14.01.2009 19:17
#11 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten

Hier ging es doch nur darum (für's nächste Mal) den richtigen Spielzug für 2 im 2. zu finden,
der meiner Meinung nach eben in Re + Abwurf Pik 10 liegt,
mit dem man dann sogar Dein Katastrophen-Blatt-Verteilungs-Szenario gewinnt (habe 128/132 - 108/112 für Re berechnet)

Stoni Offline




Beiträge: 1.562

15.01.2009 14:54
#12 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten
Keine Kommentare? Micha, Dirk, Andreas, Jürgen, Alpha, Manne, Eva, Matthias, R2D2, ... ?
Liege ich falsch mit meiner These? Oder wolltet Ihr nur nicht so viel PingPong lesen?
R4445 ( Gast )
Beiträge:

15.01.2009 15:45
#13 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten

Ich weiss gar nicht, wo hier das Problem liegen soll:
1 zögert und schiebt Herz, 2 hat Herz AS und sagt kein Ko, sollte also Re sein und ich entsorge die Pik10 mit Re da rein. So ist der Kenntnisstand zum Zeitpunkt der 6 bis dahin gespielten Karten und nur der zählt erstmal. Ist 2 doch ko und sagt es wegen Herzlänge nicht ist die Chance gut daß 4 mitstechen kann. Auf jeden Fall vergibt man sich nichts wenn man auf den Herz abwirft und es wäre bei der vorliegenden Verteilung auch der Sieg gewesen.

Anmerkung: Auf jeden Fall würde ich bei Spielen mit Gotti sehr vorsichtig agieren nach dem was ich hier so gelesen habe.

mannewolff ( Gast )
Beiträge:

15.01.2009 18:26
#14 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten

Zitat von Stoni
Keine Kommentare? Micha, Dirk, Andreas, Jürgen, Alpha, Manne, Eva, Matthias, R2D2, ... ?
Liege ich falsch mit meiner These? Oder wolltet Ihr nur nicht so viel PingPong lesen?


Ich, äähhh, habe lange kein Doko mehr gespielt. Ich finde Rolands Ansichten OK, er soll dann nur endlich das rote K anmachen. Vorzugaukeln nach Konventionen zu spielen und es dann immer wieder nicht zu tun, finde ich nicht OK. Aber die Meinung ist ja hinlänglich bekannt.



Ronald Offline



Beiträge: 752

15.01.2009 18:56
#15 RE: Auf was wird hier gezögert... antworten

[quote="mannewolffIch, äähhh, habe lange kein Doko mehr gespielt. Ich finde Rolands Ansichten OK, er soll dann nur endlich das rote K anmachen. Vorzugaukeln nach Konventionen zu spielen und es dann immer wieder nicht zu tun, finde ich nicht OK. Aber die Meinung ist ja hinlänglich bekannt.[/quote]

Ich kann mich da nur wiederholen Diese Spielerkennzeichnung ist Regelwiedrig und hat mit der Anwendung von Konventionen nix aber auch rein gar nix zu tun.
Du meinst alle diejenigen welche in der 1. mit Kspielen kennen die nicht ??
Außerdem würd ich damit die Kenntnis derer bestreiten und dies ist genauso umstritten.
In meinem Leben hab ich mich niemals Bedingungslos anderen untergeordnet und da werd ich das ganz sicher nicht bei einem Spiel tun,dies würde einem Verrat meiner Lebensmaxime "Selbst ist der Herr" gleichkommen.Viele verstehen dies,einige nicht,was solls kann ich mit leben.

MFDG
Ronald



Da der Erpel nicht mehr spielt,ist der alte Satz der Signatur nicht mehr relevant

Seiten 1 | 2
Grundregeln »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen